Um die DGUV Prüfung reibungslos in Ihren Arbeitsalltag zu integrieren, sollten Sie im Vorfeld einige Punkte vorbereiten. Neben der Ermittlung des Prüfbedarfs (Anzahl Prüflinge) sollten Kollegen rechtzeitig über den Prüfablauf informiert werden, um am Tag der DGUV Prüfung vorbereitet zu sein. Aus unseren Kundenprojekten haben wir Punkte zur Prüfungsvorbereitung abgeleitet, die unserer Erfahrung nach zu einer effizienten Prüfung beitragen.

Was wird geprüft?

Grundsätzlich sind alle elektrisch betriebenen Anlagen und Geräte zu prüfen. Diese werden im Fachjargon auch als „elektrische Anlagen und Betriebsmittel“ bezeichnet.

  • Elektrische Geräte (PC/Laptop, Monitor, Netzteil, Steckerleisten, Drucker, Kaffeemaschine, …)
  • Elektrische Anlagen (Verteilungen, Steckdosen, Leuchten, …)
  • Elektrische Maschinen (Werkstattmaschinen, Produktionsanlagen, …)

Vorbereitung vor Beauftragung: Ermittlung Prüfbedarf (Anzahl)

Die Ermittlung des Prüfbedarfs (Anzahl an Prüfungen, die notwendig sind) ist eine wichtige Voraussetzung, um ein Prüfunternehmen wie flex|sec zu beauftragen. Anhand des Prüfbedarfs können Sie eine Kostenschätzung einholen.

Im Grunde genommen ist die Ermittlung des Prüfbedarfs nicht sonderlich schwierig, aber kann je nach Größe des Betriebs schnell zeitaufwändig und kompliziert werden. Aus diesem Grund haben wir im Ratgeberartikel: „Wie ermittle ich den Prüfbedarf?“ Richtwerte für Sie zusammengestellt.

Je sorgfältiger die DGUV Prüfung bereits im Vorfeld geplant wird, desto aussagekräftiger sind im Anschluss die Angebote möglicher Prüfdienstleister. Wenn Sie sich unsicher sind, holen Sie gerne bereits bei der Bedarfsermittlung den Rat bei Fachfirmen wie flex|sec ein.

Prüfungsvorbereitung DGUVVorbereitungen im Vorfeld der Prüfung: Kollegen mit einem Aushang informieren

Um den Betriebsablauf möglichst reibungslos aufrechtzuerhalten, haben wir einen Aushang erstellt, mit dem Sie im Betrieb über die anstehenden Prüfungen informieren können. Ebenfalls sind die vorbereitenden Schritte vermerkt, die Ihre Kollegen am Tag der Prüfung vorbereiten sollten.

Hier können Sie unteren Aushang herunterladen.

Vorbereitungen am Tag der Prüfung

Damit die Prüfarbeiten möglichst reibungslos und ohne lange Unterbrechungen Ihres Betriebsablaufes durchgeführt werden können, bitten wir Sie nachfolgende Punkte zu beachten:

  • Zur Prüfung / oder am Tag der Prüfung sollten alle Geräte und Anlagen frei zugänglich sein
  • Eingeschlossene Geräte, die für die Prüfer nicht sichtbar sind (in Schubladen, Schränken, etc.), sind auch für die Prüfung bereitzulegen
  • Schreibtische sollten bestmöglich freigeräumt werden, damit die Prüfer auch hier freien Zugang haben
  • Zur Prüfung Programme/Anwendungen schließen (speichern nicht vergessen) und PCs herunterfahren
  • Verschlossene Räume öffnen, wenn in diesen auch Geräte zur Prüfung stehen

Je besser Sie vorbereitet sind, desto effizienter können die Mitarbeiter von flex|sec die Prüfungen durchführen und desto weniger sind Sie in Ihrem Arbeitsalltag gestört.

Fragen Sie kostenlos nach einem Angebot für Ihre DGUV Prüfungen – unsere Fachleute beraten Sie gerne!

Leserbewertung:
[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]